Online-Kurse beim Rot-Weiss Büttenberg

           
Donnerstag   15.04.2021 19 Uhr    

 
Fitness & Gesundheit (Do)   Madlen Aveskamp   mehr Infos 
          
Dienstag   13.04.2021 20 Uhr       
Fitness für Männer   Rainer Albrecht    

RWB-Lesung am 28. November

Die Fortsetzung folgt jetzt mit neuen Krimis und Geschichten am Mittwochabend, 28. November 2012, ab 19:30 Uhr. Hierzu sind alle "Rot-Weiss-Büttenberger" und Freunde eingeladen. Treffpunkt ist der neue Jugendraum der Grundschule Büttenberg in der Erlenstraße 7. Martha Schröder gibt weitere Auskünfte unter Telefon 02333 / 70509 in Ennepetal.

Volleyball auch am Büttenberg

Die Liga Debütanten des Rot-Weiss Büttenberg schlugen sich tapfer beim Stadtligaauftakt.
Die junge Mannschaft von Rot-Weiss Büttenberg musste zwar eine Niederlage gegen die zweite Mannschaft des CVJM Ennepetal hinnehmen, konnten aber gute Erfahrungspunkte sammeln.

Büttenberger Turnerinnen auf dem Treppchen

Für die Turnerrinnen von Rot-Weiss Büttenberg war der Wettkampf ein gelungener Jahresabschluss.
Bei den Kleinsten schafften Nora Bernecker und Finja Umbach doch gleich mal Platz 1 und 2. Im Jahrgang 2004 gelang es Paula Schäfer ganz oben auf das Treppchen zu kommen. Im Jahrgang 2002 konnten sich Sina Stiller und Jamie Markus Platz 1 und 2 erkämpfen.

Prellball Meisterschaft 2012

Die "Fitness für Männer - Gruppe" von Rot-Weiss Büttenberg richtete in diesem Jahr die Stadtmeisterschaft 2012 im Prellball aus. Die kleine Turnhalle am Büttenberg wurde hergerichtet und Ingrid Wawrzyniak stellte ein vielfältiges Verpflegungsangebot zusammen, dass gern genutzt wurde.

RWB Krimilesung am 7. November

Die Fortsetzung folgt jetzt mit neuen Krimis und Geschichten am Mittwochabend, 7. November 2012, ab 19:30 Uhr. Hierzu sind alle "Rot-Weiss-Büttenberger" und Freunde eingeladen. Treffpunkt ist der neue Jugendraum der Grundschule Büttenberg in der Erlenstraße 7. Martha Schröder gibt weitere Auskünfte unter Telefon 02333 / 70509 in Ennepetal.

Heimatbezogen handelte der letzte Krimi in Schwelm. Unklar blieb nur, in welchem Teich die Leiche vergraben ist. Gespannt lauschten die Zuhörer den Worten von Martha Schröder.

Für warme und kalte Getränke sowie ein paar Knabbersachen wird gesorgt.