Online-Kurse beim Rot-Weiss Büttenberg

           
Donnerstag   15.04.2021 19 Uhr    

 
Fitness & Gesundheit (Do)   Madlen Aveskamp   mehr Infos 
          
Dienstag   13.04.2021 20 Uhr       
Fitness für Männer   Rainer Albrecht    

Jugendbericht 2018

Im Jahr 2018 nahm die Aufbauriege erfolgreich mit 2 Mannschaften an den Bezirksmeisterschaften teil. Auch die Geräteturn-Gruppe war mit einer Mannschaft erfolgreich vertreten.

Die Volleyballgruppe hat sich leider durch den Verlust ihres Trainers Carsten Will aufgelöst, jedoch soll sie durch eine Kooperation mit Rüggeberg im Jahr 2019 wieder neu aufgebaut werden.

Es fand außerdem eine gemeinsame Weihnachtsfeier der Aufbauriege und der Abenteuerturnen-Gruppe und deren Eltern statt. Die Kinder durften erlernte Elemente und Tänze den Eltern vorzeigen, anschließend fand ein gemeinsames Kekse Essen und spielen statt.

Leider hat die Jugend in diesem Jahr nicht nur Erfolge vorzuweisen, sondern hat einen unvorstellbaren Verlust erlitten. Im August verstarb unser Trainer Mark Thiele, der für uns nicht nur Trainer sondern auch Freund und Vertrauter war. Seine Lücke ist bis heute zu spüren.

Viele Kinder des Turnkindergartens sind in den  Abenteuersport aufgerückt, so dass sich hier im Schnitt 20 Kinder in der Halle tummeln. In 2018 standen die Eltern mir tatkräftig zur Seite, indem sie jeweils die zweite Kraft in der Halle stellten. Vielen Dank dafür. Es hat mir großen Spaß gemacht mit Euch zu arbeiten.

Ennepetal, 17.03.2019

Michèle Krieger

Anfang des Jahres starteten einige der Gruppenmitglieder in der Mannschaft des RWB beim Vereinsschießen des Schützenvereins Voerde. Es reichte zwar nicht für die vorderen Plätze, aber nach dem Motto: Dabei sein ist alles !, gab es gute Plätze im Mittelfeld und reichlich Spaß.
Das Festival der Turnkünste wurde auch wieder besucht und der Abend bei tollen Kunststücken, Comedy und schnellen akrobatischen Darbietungen genossen.
Wie schon im letzten Jahr veranstalteten die Ennepetaler Turnvereine eine Winterolympiade, an der auch einige Mitglieder der Gruppe teilnahmen, z.B. beim Minigolf, Darten, Schießen oder Wandern. Diese Winterolympiade wurde vom RWB so erfolgreich absolviert, dass wir am Ende auch den Siegerpokal in den Händen hielten.
Bei der Mitgliederversammlung im März wurden mit den anderen Mitgliedern des RWB wieder einige Ehrungen vorgenommen und die neuesten Termine und Aktivitäten des Vereins vorgestellt. Das Ganze wurde nach einem Sektempfang und anschließendem gemütlichem Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Wichernhaus veranstaltet.
Die beliebte Krimilesung von Martha Schröder durfte an den kalten Winterabenden natürlich auch nicht fehlen.
In der übrigen Zeit wurde natürlich auch Sport, in Form von Gymnastik, Aerobic, Tanz und Entspannung betrieben.
Die alljährliche Vereinsfahrt führte uns nach Xanten, wo wir uns erst einmal auf einer Spargelfarm umsehen konnten. Dort wurde uns alles über den Spargelanbau, die Verarbeitung, sowie die Vermarktung erklärt und wir durften danach am reichhaltigen Buffet die verschiedenen Zubereitungsformen des Spargels probieren. Nach einem Bummel durch die schöne Stadt gab es dann noch eine Stadtführung mit einer Bimmelbahn durch die Umgebung von Xanten mit abschließendem Kaffeetrinken .
Im Sommer hatten wir wieder unseren Grillabend, mit viel Leckereien und sehr viel Spaß, bei dem auch unsere passiven Sportler immer herzlich eingeladen sind .
Die geplante Kanufahrt musste leider wegen schlechten Wetters abgesagt werden, soll aber auf jeden Fall im nächsten Jahr nachgeholt werden.
Da wir leider keinen gemeinsamen Termin für die Weihnachtsfeier finden konnten, sind wir zum Entschluss gekommen, das als Neujahrsempfang im Januar nachzuholen.
Als Highlight des Jahres brachte unsere Meike am 31.12.2017 einen gesunden, kleinen Jungen zur Welt. Dazu gratulieren wir hier nochmals ganz herzlich !!!

 
 

Das Jahr 2016 verlief für die Jugend nicht immer optimal. Durch Abgänge vom schulischen in den studierenden Bereich konnte die Erste Mannschaft nicht mehr in der Gauliga I starten und musste zurückgezogen werden. Die Zweite Mannschaft konnte sich für die Relegation in die Gauliga II qualifizieren und so startet im Jahr 2017 wieder eine komplette Mannschaft. Beim Volleyball haben wir ein ähnliches Bild. So sind viele aus der Mannschaft zum Studieren in andere Städte umgezogen. Da beim TV Rüggeberg ähnliche Bedingungen herrschen, haben wir uns entschlossen, als Gemeinschaft im Jahr 2017 zur starten. In der Kinderturnabteilung herrscht bei Vanessa Kehrein und Waltraut Ziegler reger Zulauf und die Helfer haben alle Hände voll zu tun. Die Freitagsgruppe könnte mehr Zulauf haben, läuft aber trotzdem gut. Die Turnriege ist im Jahr 2016 ins Trainingslager nach Detmold gefahren, wo wir viele neue Teile einstudieren konnten. Ich möchte allen Trainern, Helfern und Hinter-den-Kulissen-Arbeitenden für ihre Mühe und Arbeit im Jahr 2016 danken und hoffe, dass das Jahr 2017 noch besser wird.

Ennepetal 01.03.2017

Mark Thiele